Zeitleisten oder -strahlen erstellen

Im Rahmen von Unterrichtsveranstaltungen wird von Lernenden hin und wieder der Wunsch geäußert, ohne großen Zeitaufwand für Präsentationen Zeitleisten oder Zeitstrahlen zu erstellen. Dies ist online über TimeToast und Xtimeline möglich. Beide Anwendungen bieten zahlreiche Hilfen und die im Netz auffindbaren Beispiele sprechen für sich (vgl. z. B. nur einmal “La Historia de la Imprenta“). Für das Programm Xtimeline darf ich empfehlend auf den lesenswerten Beitrag “Xtimeline – Zeitleisten erstellen im Netz” von Alexander König verweisen. 
Sollten Sie es vorziehen, offline zu arbeiten, empfiehlt sich aus meiner Sicht das französische Programm Lignes de temps, das vom Pariser Institut de Recherche et d’Innovation entwickelt wurde und kostenfrei heruntergeladen und genutzt werden kann. Das Programm ist ausgezeichnet dokumentiert und seine Leistungsfähigkeit und hohe Funktionalität werden durch die Version 1.3 mit integrierten Passagen des Stummfilms Nosferatu unter Beweis gestellt.

0 Comments

Leave a reply

© 2018 - Alle Rechte vorbehalten. Dr. Dieter Kranz, M.A. - Email - Impressum - Datenschutz

Log in with your credentials

Forgot your details?