Virtuelle Fachbibliotheken

Die überzeugende Lösung einer komplexen Suchaufgabe im Bereich der Hispanistik hat mir wie auch den Studierenden wieder einmal den Nutzen virtueller Fachbibliotheken vor Augen geführt. Nicht immer sollte man sich mit GOOGLE-Ergebnissen zufrieden geben, sondern gezielten Anweisungen ausgewiesener Experten folgen.
Für die Fächer Anglistik und Amerikanistik ist der Besuch der Library of Anglo-American Culture & History unverzichtbar. Diese Fachbibliothek “bietet als Portal des Sondersammelgebiets eine Metasuchmaschine, die neben dem Katalog der SUB Göttingen als Sondersammelgebietsbibliothek auch Aufsatzdatenbanken, Fachkataloge zu Websites und zu digitalen Volltexten umfasst.” Die sachgerechte Nutzung wird durch aussagekräftige Tutorien erleichtert.
“Die Virtuelle Fachbibliothek Romanischer Kulturkreis ist das fachübergreifende Informationsportal für die Frankreich- und Italienforschung sowie die Allgemeine Romanistik. Das Online-Tutorial LOTSE dient dem Erwerb fachspezifischer Informationskompetenz. Es unterstützt Studierende und Forscher bei allen Schritten des wissenschaftlichen Arbeitens.In LOTSE finden Sie Informationen zur Literatursuche und -beschaffung, zur Bibliotheks-benutzung, zum Auffinden von Fakten, zur fachwissenschaftlichen Infrastruktur etc. LOTSE bietet eine Orientierungshilfe für viele unterschiedliche Fächer. Im Rahmen der Vifarom werden von der ULB Bonn LOTSE-Tutorials speziell für Studierende und Wissenschaftler/innen der Romanistik, Frankoromanistik und der Italianistik entwickelt.”
Die Freie Universität Berlin bietet in ihrer Philologischen Bibliothek eine weiterführende Übersicht leicht zugänglicher virtueller Fachbibliotheken, die ich Ihrer Aufmerksamkeit gern empfehle.

0 Comments

Leave a reply

© 2018 - Alle Rechte vorbehalten. Dr. Dieter Kranz, M.A. - Email - Impressum - Datenschutz

Log in with your credentials

Forgot your details?