Improving dictionary skills at an advanced level

Der Gebrauch einsprachiger Wörterbücher sollte für Lerner der englischen Sprache auf mittlerem oder höherem Niveau selbstverständlich und nur in Ausnahmefällen schwierig sein. Die Erfahrung lehrt aber, dass es immer wieder durch den nicht sachgerechten Gebrauch von einschlägigen Wörterbüchern zu vermeidbaren Fehlern kommt. Meinen Lerngruppen haben Tim Bowens Arbeitsbögen “Dictionary Skills …” gute Dienste geleistet: “These worksheets are designed for use with the Macmillan English Dictionary for Advanced Learners to give learners practice in using the dictionary to check meaning and for vocabulary development.”
Die Startseiten bedeutender monolingualer Wörterbücher bieten neben den obligatorischen Suchzeilen eine Fülle von Zusatzinformationen und Übungsmaterial wie die nachfolgenden Internetadressen beispielhaft unter Beweis stellen: (1) The Free Dictionary, (2) Macmillan Dictionary und (3) Merriam-Webster Dictionary. Mir haben die Sektionen “BuzzWord” und “Monthly Infographics” des Macmillan Wörterbuchs besonders gut gefallen. Aber auch die Mitbewerber sind mit Übungsangeboten wie “Spelling Bee”, “Match up”, “Words at play” etc. gut aufgestellt und  für Lerner attraktiv. “Dictionaries and lots more!” bieten online die Verlage (4) Cambridge University Press und (5) Oxford University Press. Sie dürfen in dieser kleinen Aufstellung nicht fehlen.
Bei Bedarf kann ich diese Liste gern ergänzen und mit weiteren Tipps aufwarten.

 

0 Comments

Leave a reply

© 2017 - Alle Rechte vorbehalten. Dr. Dieter Kranz, M.A. - Email - Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?