A Companion to Digital Humanities

Die Digitalisierung ist in aller Munde und betrifft sehr viele unserer Lebensbereiche. Auch die Geistes- und Kulturwissenschaften sind nicht ausgenommen, so dass es heute unabdingbar ist, sich intensiv mit Arbeitstechniken der Digtitaliserung und ihren Auswirkungen und Folgen zu beschäftigen. Dabei hilft für den englischen Sprachraum ein von Susan Schreibman, Ray Siemens und John Unsworth herausgegebenes Buch A New Companion to Digital Humanities, das in der 2. Auflage (Januar 2016, Wiley-Blackwell) vorliegt und auf knapp 600 Seiten vielfältige Aspekte des Themas beleuchtet. Kostenfrei kann man auf die im Internet verfügbare Erstfassung A Companion to Digital Humanities zugreifen, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Und das darf ich hiermit empfehlen.

0 Comments

Leave a reply

© 2018 - Alle Rechte vorbehalten. Dr. Dieter Kranz, M.A. - Email - Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?