Abschied

Ich möchte mich von allen Nutzerinnen und Nutzern meines
Blogs verabschieden. Sie haben mir jahrelang die Treue gehalten und Ihr
Interesse für meine Beiträge bekundet. Dafür danke ich Ihnen herzlich.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie auch ohne meine Hilfe auf interessante Hinweise aus dem Internet stoßen, um das Lehren und Lernen fremder Sprachen zu erleichtern und zu bereichern. Im Rahmen meines Unterrichts werde mit meinen Studierenden auf einschlägigen Plattformen den Gedankenaustausch pflegen.

Die Darasa-Seite wird mit dem 28. 2. 2019 aus dem Netz verschwinden.

Ihr Dieter Kranz

Gallery Teachers

Unter der aufgeführten Adresse Gallery Teachers finden Lehrende der englischen Sprache eine Fülle von Hinweisen, Tipps und Unterrichtsvorschlägen, von denen Lernende im Anfangsstadium und auf mittlerem Niveau profitieren können. Das Portal präsentiert sich in der Tat als „Your Global ELT Connection“ und hält das Versprechen „Fresh ideas from the world of ELT“. Das reichhaltige Angebot ist fertigkeits- und sachorientiert, in Kategorien aufgeteilt und durch Reiter und übersichtliche Auflistungen am rechten Rand leicht nutzbar.
Ich möchte vor allem empfehlend auf den ELT Blog („Looking for new lesson ideas“) und die ELT Podcasts verweisen. Sie machen auf neue Angebote neugierig.

Français des affaires und Business English

Interessante und motivierende Angebote für Lernende des Wirtschaftsfranzösischen auf mittlerem und höherem Niveau bietet die Universität Luzern auf der Seite „Français des affaires“. Sie reichen von thematisch sortierten Vokabellisten über einsichtige Darstellungen grammatischer Probleme oder Bereiche (sogar in Videos!) bis hin zu Übungen mit Schlüsseln. Auf der Einstiegsseite der Hochschule werden wir von dem Team für Fachsprachen freundlich begrüßt: “ Willkommen auf der Homepage des Fachteams Wirtschaftssprachen der Hochschule Luzern – Wirtschaft.
Auf dieser Site finden Sie hilfreiche  Materialien zu den an der Hochschule Luzern – Wirtschaft unterrichteten Wirtschafts-sprachen Englisch und Französisch.  Ein von unserem Team geführter Blog bietet Ihnen zudem spannende Anregungen zu verschiedenen sprachbezogenen Themen.
Nach einem Klick auf die Sprache Ihrer Wahl (Balken oben) können Sie von unseren Angeboten profitieren.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!“

Ich darf mich diesem Wunsch vorbehaltlos anschließen und allen Leserinnen und Lesern meines Blogs einen guten Rutsch in das Jahr 2019 wünschen.

NPR’s Book Concierge

Die Artikel und Beiträge von NPR (National Public Radio) können in der Erwachsenenbildung für Lerner auf fortgeschrittenem Niveau gut eingesetzt werden, um deren Lese- und Hörverständnis zu schulen und zu erweitern.
Ende November 2018 veröffentlichte ein Redaktionsteam von NPR eine 319 Buchtitel umfassende Aufstellung „NPR’s Book Concierge“, eine Lektürempfehlung interessanter Buchveröffentlichungen des Jahres 2018. Die Bücher sind nach Kategorien erfasst und somit leicht auffindbar.
Bitte schauen Sie einmal selbst.

Media Bias/Fact Check

Die Verwertung von Nachrichten und Neuigkeiten auf der Grundlage ihrer angemessenen Einordnung oder Beurteilung wird in unserer medienorientierten Gesellschaft immer wichtiger. Nicht immer können wir uns dabei auf unser eigenes Urteil verlassen, sondern sind auf die Sachkenntnis von Medienexperten angewiesen. Eine große Hilfe für englischsprachige Medien bietet aus meiner Sicht Media Bias/Fact Check, die ihre Aufgabe mit den folgenden Worten beschreiben: „We are the most comprehensive media bias resource on the internet. There are currently 2500+ media sources listed in our database and growing every day. Don’t be fooled by Fake News sources. Use the search feature above (Header) to check the bias of any source. Use name or url.“ (angegebene Seite)
Die Nutzung der Datenbank, der ein stetiges Wachstum und eine kundige Pflege zu wünschen sind, ist selbsterklärend und einfach. Bitte schauen Sie einmal selbst.

Idioms Builder

Häufig suchen wir nach Möglichkeiten, die eigene Idiomatik in der Zielsprache Englisch zum Tragen zu bringen und zu überprüfen. Aus meiner Sicht ist ein kleines Angebot, der „Idioms Builder“, dabei von großem Nutzen. Derzeitig stehen 318 Begriffe zur Verfügung, die sinnvoll vervollständigt werden müssen. (Stand: 28. 11. 2018) Selbstverständlich kann man seine Leistung sofort überprüfen und erhält auch ein Anwendungsbeispiel bzw. die Bedeutung des Sprachbilds.
Ich wünsche viel Spaß, wenn Sie die angegebene Seite besuchen.

elt-resourceful

Rachael Roberts verdanken Lehrerinnen und Lehrer der englischen Sprache den  Blog „elt-resourceful“, der seinem Anspruch „full of tips and ideas for creating ELT and ESOL materials“ mehr als gerecht wird. Wir finden dort Unterrichtsangebote zu den unterschiedlichsten Themen mit Angaben zu den jeweiligen Zielgruppen und Fertigkeitsniveaus. Die Lektionen sind attraktiv gestaltet und mit Hinweisen für den benötigten Zeitaufwand zum Erreichen der Lernziele gekoppelt. Dadurch wird deren Nutzung für den eigenen Unterricht entscheidend erleichtert.  Auch erwachsene Lerner können und sollten im Rahmen von Selbstlernprozessen von dieser Webseite profitieren.

Made in America

Ich darf empfehlend auf Claude S. Fischers Blog „Made in America“ und sein gleichnamiges Buch verweisen. Hier finden wir interessante Einblicke in aktuelle Entwicklungen in den Vereinigten Staaten von Amerika und deren Beurteilungen durch einen ausgewiesenen Experten der Sozialgeschichte.  Die Lektüre nicht nur der aktuellen Beiträge, die in der rechten Randleiste der Internetseite aufgeführt sind, ist lohnend.
Ich wünsche viel Spaß und viele erhellende Erkenntnisse.

Simplish

Lassen wir Simplish.org selbst zu Wort kommen und ihre angebotene Dienstleistung beschreiben: „Simplish uses an 850-words vocabulary based on Ogden’s Basic English for fully simplifying text. It also includes our own scientific dictionary to help process scientific/technical material; with scientific words explained in footnotes.“ Die Attraktivität und die (begrenzte) Leistungsfähigkeit dieses Programms können Sie leicht testen, indem Sie ihren eigenen ‚komplizierten‘ englischen Text mit einer Maximallänge von 2.500 Wörtern in das Fenster laden und das erreichte Ergebnis bewerten. Aus meiner Sicht lohnt sich ein näheres Anschauen der erzielbaren Resultate.

National Screening Room Library of Congress

Im National Screening Room der Library of Congress in Washington finden wir Film- und Videomaterial von historischem Interesse, auf das kostenfrei zugegriffen werden kann. Ich habe damit Unterrichtssequenzen bereichern und die Studierenden haben ihren Lernertrag durch diese authentischen Filme und Bilder steigern können. Der Wert dieses Materials für die Kulturwissenschaft der USA ist unbestritten und kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Die „collection items“ sind chronologisch und nach Sachgebieten optimal erschlossen und dadurch ohne langes Suchen leicht einsetzbar.

„Books matter.“

„Books matter.“ Wer wollte dem Motto der amerikanischen National Book Foundation nicht zustimmen und den Stellenwert von Büchern in unseren Gesellschaften unterschätzen? Die Selbstaussage dieser verdienstvollen Stiftung lautet: „The mission of the National Book Foundation is to celebrate the best literature in America, expand its audience, and ensure that books have a prominent place in American culture.“ Die Bemühungen der Stiftung verdienen unsere Aufmerksamkeit und Unterstützung, damit die gesteckten Ziele auch erreicht werden.
Das 4-minütige YouTube-Einführungsvideo ist ein lohnender Einstieg in das vielfältige Angebot dieses Internetauftritts, das ich mit Nachdruck Ihrer Aufmerksamkeit empfehlen möchte. Meinen Hintergedanken, mit anspruchsvollen und authentischen englischsprachigen Texten das eigene Vermögen in der Zielsprache zu fördern, leugne ich nicht.

Open Textbook Library

Der Name ist Programm. Was uns in englischer Sprache geboten wird, lautet auf der Einstiegsseite der Open Textbook Libary wie folgt: „Open textbooks are textbooks that have been funded, published, and licensed to be freely used, adapted, and distributed. These books have been reviewed by faculty from a variety of colleges and universities to assess their quality. These books can be downloaded for no cost, or printed at low cost. All textbooks are either used at multiple higher education institutions; or affiliated with an institution, scholarly society, or professional organization.“

Die sollte Anreiz genug sein, sich auf der Seite einmal umzuschauen. Das Angebot aller lizenzfreien Unterrichtswerke liegt auf der linken Seite in Sachgebietsordnern vor und ist somit gut erschließbar. Im Unterordner „Languages“ von „Humanities“ finden wir z. B. für den Englischunterricht

Read more about In the Community: An Intermediate Integrated Skills Textbook
In the Community: An Intermediate Integrated Skills Textbook

With funding from Alberta Open Educational Resources, Bow Valley College and NorQuest College collaborated to create Open Educational Resources (OER) in the form of e-textbooks for English language learners. Das Buch ist gut auf den Stufen B 1 – C 1 des Europäischen Referenzrahmens (GERR oder CEF) einsetzbar und kann vorbehaltlos empfohlen werden.

Using English for Academic Purposes

Seit nunmehr fast 20 Jahren bietet Andy Gillett unter der Adresse Using English for Academic Purposes for Students in Higher Education vielfältige authentische Materialien, um auf mittlerem und höherem Niveau die Grundfertigkeiten der Studierenden systematisch zu schulen und zu fördern. Der Internetauftritt wird ständig aktualisiert (zuletzt am 4. September 2018), verbessert und erweitert. Ich habe für meine Zielgruppe attraktive Texte, anspruchsvolle Übungs- und Testmaterialien sowie zuverlässige Informationen zur Grammatik der englischen Sprache gefunden. Zur Nutzung der Seite empfiehlt sich ein einführendes Video „Introduction to UEfAP von knapp 9 Minuten Länge.

Zapp! English

Zapp! English bietet Lernenden auf mittlerem und höheren Niveau authentische Hörtexte aus vielfältigen Alltagsbereichen und Situationen aus dem Geschäftsleben. Die kostenfreien Schnupperangebote machen Lust auf mehr. Für wenig Geld lassen sich hier MP3-Dateien von guter Qualität mit beigefügten Transkriptionen herunterladen, die das Hörverstehen nachhaltig unterstützen und fördern. Die angegebene Seite ist klar gegliedert, ihre Nutzung ist kinderleicht.

Open Educational Resources (OER)

Mit diesem Beitrag möchte ich auf eine kleine Veröffentlichung aufmerksam machen, deren Untertitel hält was er verspricht: Open Educational Resources (OER): Eine Hilfestellung für Dozentinnen und Dozenten der beruflichen Weiterbildung. Die Publikation liegt in der zweiten Auflage vor, wurde im Juni 2018 überarbeitet und bietet auf 54 Seiten vielfältige Hinweise, die aus meiner Sicht beherzigenswert sind. Von der angegebenen Adresse bei Wikimedia Commons aus kann der Leitfaden als pdf-Datei kostenfrei heruntergeladen werden.

Free English Video Lessons

Unter der Adresse engVid.com finden Lehrende und Lernende der englischen Sprache für alle Niveaustufen insgesamt 1.327 attraktive und informative Kurzvideos zu grammatischen und lexikalischen Bereichen, zur Schulung der Aussprache und der Fertigkeiten und zur interkulturellen Erziehung. (Stand: 16. 7. 2018) Das reichhaltige Material ist über Reiter und eine Suchzeile leicht erschließbar. Gibt man z. B. „Business English“ und danach die Stufe „Advanced“ ein, erhält man den kostenfreien Zugriff auf 44 einschlägige Videos, die „Lessons“ genannt werden. Sie können unseren Unterricht ergänzen und bereichern.
Ich möchte die Internetseite Ihrer Aufmerksamkeit empfehlen.